Wirbelsäule und Bandscheiben

WirbelsäuleDie Wirbelsäule

Aufgebaut ist die Wirbelsäule durch 24 freie und 2 verschmolzene Wirbel, 23 Bandscheiben (lat. disci intervertebrales) und zahlreiche Bänder (lat. ligamenta)..

Halswirbelsäule: 7 Wirbel
Brustwirbelsäule: 12 Wirbel
Lendenwirbelsäule: 5 Wirbel

Die Halswirbel und die Lendenwirbel sind jeweils nach vorne gekrümmt, das nennt man Lordose.. Man spricht also von Hals- und Lendenlordose. Brustwirbel, Kreuzbein- und Steißbeinwirbel sind nach hinten gekrümmt. Diese Krümmung nennt man Kyphose.

Die Wirbelsäule ist also wie eine doppelte S-Krümmung aufgebaut. Diese Bauweise wirkt wie eine Feder, die Stöße abfedert. So wird der Druck gleichmäßig auf die gesamte Wirbelsäule verteilt. Und das Gehirn wird vor Erschütterungen geschützt.

Der Mensch besitzt 23 Bandscheiben. Sie sind zwischen den freien Wirbel zu finden, mit Ausnahme des ersten und zweiten Halswirbels. Sie ermöglichen die Beweglichkeit der Wirbelsäule. Außerdem werden die Gelenkflächen der Wirbelkörper ausgeglichen. So stellen Sie ein elastisches Bindeglied zwischen den Wirbelkörpern dar.

Viel Bänder und kleine Muskeln stabilisieren die Wirbelsäule zusätzlich.

Die Bandscheiben

  • Benachbarte Wirbelkörper sind durch eine Bandscheibe (auch Discus bzw. Zwischenwirbelscheibe genannt) miteinander verbunden. Die Bandscheiben gleichen ungleichmäßige Gelenkflächen aus, sorgen für die Beweglichkeit der Wirbelsäule haben eine Dämpfungsfunktion.
  • Aufbau: Die Bandscheibe besteht aus einem elastischen Ring aus einem weichen Kern aus gelartiger Flüssigkeit (Gallertkern)und wird umgeben von festem, faserigem Bindegewebe (Faserring). Ihre Hülle ist mit der Knochenhaut der Wirbelkörper verwachsen. Wie ein Gelkissen funktioniert die Dämpfung. Der äußere feste Faserring, kann selbst starken Zug- und Druckkräften standhalten. Aber: Die Bandscheibe hat keine eigenen Blutversorgung. Sie kann nur durch Bewegung elastisch gehalten und mit Nährstoffen versorgt werden. Wie ein Schwamm muss sie ausgedrückt werden, um sich wieder vollsaugen zu können.

Weiter Informationen

Wiso haben wir oft Rückenschmerzen? Wie entsteht ein Bandscheinbenvorfall? Was ist ein Hexenschuss? Welche Übungen können den Rücken entspannen oder kräftigen? Wie sitze ich richtig? Was hat Stress damit zu tun?

Viel Spaß beim Lesen!

 

Author Description

Jörg Gerstmann

Jörg Gerstmann ist Diplom Sportwissenschaftler und Personal Trainer in München und Starnberg. Er arbeitet als freier Berater im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei symbicon und Area Manager bei Power Plate.

JG Personal Training

© Jörg Gerstmann Personal Training 2017
82166 Gräfelfing
Phone: +49 179 4640651

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Kategorien meines Blogs