Pokemon Go Fitness

Pokemon Go FitnessPokemon Go Fitness

Ist Pokemon Go Fitness? Ich finde: Ja. Ganz eindeutig. Dieses Spiel bringt vor allem junge Menschen in Bewegung und weg vom Sessel zu Hause. Die ersten Kinder haben bereits über Seitenstechen geklagt, sowie schmerzen in den Beinen, auch bekannt als Muskelkater. Einen Kreislaufzusammenbruch wegen zu viel ungewohnter Bewegung soll es auch gegeben haben.
Sie rennen teilweise stundenlang durch die Natur oder Städte, um die kleinen Pokemons zu fangen. Eine virtuelle Schnitzeljagd. Psychologisch Wichtig: der Weg wir belohnt! Vorerst nur virtuell versteht sich. Aber so funktioniert unser Gehirn. Anstrengung führt zu Belohnung. Gehirn sagt: Anstrengung lohnt sich und macht Spaß, also streng ich mich noch mehr an.
Kann man aber wirklich seine Fitness verbessern durch kleine Spaziergänge? Über Bewegung im Alltag hab ich schon viel erzählt. Jeder kleine Meter verbrennt Kalorien. Wird das Tempo spürbar erhöht, kann die Ausdauer sogar verbessert werden. Das Gehirn wird außerdem mit mehr Sauerstoff versorgt, ideal also in der Mittagspause.


Spaß an der Bewegung

Durch die Bewegung und natürlich das Einfangen werden Endorphine produziert und das Belohnunsgssystem aktiviert. Diese kleine Spiel wird wahrscheinlich mehr für die Bewegung und Gesundheit der Menschen tun, als viele ausgefeilte komplizierte Konzepte.

Nicht ständig auf das Smartphone starren
Wer nur langsam durch die Gegend schleicht und wie ein Smombie ständig auf das Display starrt, hat weniger nichts davon. Der Vibrationsalarm lässt sich einstellen, dass er automatisch losgeht, sobald ein Pokemon in der Nähe ist. Sehen Sie sich die Strecke zum nächsten Wegpunkt präzise an, prägen Sie sich sie ein und los geht’s.

Pokemon Go als Intervalltraining

Hier finden Sie den Beitrag Intervalltraining. Wie lässt sich das mit dem Spiel kombinieren? Suchen Sie sich eine geeignete Strecke im Park oder Wald. Laufen Sie in hohem Tempo von Wegpunkt zu Wegpunkt. Sammeln Sie an den Wegpunkten die entsprechenden Goodies oder Tierchen ein, und schon geht’s los zum nächsten. Also Personal Trainer bin ich immer neugierig auf alles, was mit Bewegung zu tun hat. Ich habe das gestern mal mit meinen Inline Skates ausgetestet. Dabei war ich so konzentriert, dass ich das aufkommende Wetter völlig übersehen habe. Bei Hagel Skaten war dann doch nicht so lustig.

Fazit
Hier finden Sie das Thema Videospiele und Fitness. Nutzen Sie Pokemon Go, um einfach Spaß und Bewegung in Ihren Alltag zu bringen. Auch mal zusammen mit Freunden kann das richtig lustig werden. Wer sportliche Varianten sucht, kann mit Jogging, Nordic Walking, Inlineskating oder Radsport das Ganze ein wenig schneller gestalten. Ein netter Nebeneffekt sind die Versorgungspunkte. Oft sind es Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, die man zum ersten Mal vor Ort überhaupt wahrnimmt.

Viele Spaß beim einfangen und Spielen!

Author Description

Jörg Gerstmann

Jörg Gerstmann ist Diplom Sportwissenschaftler und Personal Trainer in München und Starnberg. Er arbeitet als freier Berater im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei symbicon und Area Manager bei Power Plate.

JG Personal Training

© Jörg Gerstmann Personal Training 2017
82166 Gräfelfing
Phone: +49 179 4640651

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Kategorien meines Blogs