Fitness Definition

Fitness DefinitionFitness Definition

Was ist Deine persönliche Fitness Definition? Der Begriff Fitness ist täglich zu hören und in aller Munde. Aber was bedeutet er eigentlich?
Fitness kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie Angepasstheit und Tauglichkeit. So wird der Begriff auch in der Biologie und Genetik verwendet. Bei uns hat er sich meistens als Fitness im Sinne von körperlichem Wohlbefinden eingebürgert.
Was ist Fitness für Euch? Bedeutet Fitness 120 kg Bankdrücken oder Marathon unter 4 Stunden? Fitness wird häufig mit anderen Begriffen kombiniert. Mentale Fitness, berufliche Fitness usw. Meiner Meinung nach, ist es ein sehr individueller Begriff und von der aktuellen Situation abhängig. Wenn ich mein bisheriges Sportlerleben überdenke, hätte ich in jeder Lebens Situation den Begriff Fitness anders beschrieben.
Der Duden sagt ganz einfach Leistungsfähigkeit. Wobei es davon abhängt, welche Leistung zu erbringen ich fähig sein soll. Bezüglich Radsport ist meine Fitness gut, bezüglich Ballett eher ausbaufähig.

Fitness kann also allgemein oder spezifisch gesehen werden.

Allgemein würde man Sie sehen als die Fähigkeit den Herausforderungen des Alltags, Familie und Beruf, sowie gewissen selbst gesetzten Sportlichen Herausforderungen gewachsen zu sein und Sie langfristig zu bewältigen bei gleichbleibend guter Gesundheit. Wobei der letzte Punkt für mich von Bedeutung ist. Wer sich ständig überlastet und seine Gesundheit ruiniert, ist nicht fit.

Hier kommt der Fitness Begriff auch schon nah an den Begriff Gesundheit. Wann ist man nur gesund, und wann ist man schon fit? Ist Fitness als eine Art gesteigerte Gesundheit zu sehen? Bedeutet dann schlechte Fitness auch schlechte Gesundheit?

Um Fitness zu verbessern und vergleichen zu können, muss man Sie objektiv messbar machen. Bei der sportlichen ist das möglich, die berufliche vielleicht noch anhand von Umsatz- Einkommenszielen oder Hierrarchieebene.
Am Ende muss jeder Seine Fitness selbst beurteilen. Anhand objektiv messbarer Parameter kann man aber gut Tendenzen feststellen und Ziele festlegen. Und das ist für eine sinnvolle Trainingsplanung unerlässlich. Denn steigern will seine Fitness fast jeder. Um zu wissen wo man hin will, muss man aber erstmal wissen, wo man steht. Und das wird in meinem Personal Training in einem ausführlichen Anamnese Gespräch festgelegt.

Author Description

Jörg Gerstmann

Jörg Gerstmann ist Diplom Sportwissenschaftler und Personal Trainer in München und Starnberg. Er arbeitet als freier Berater im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei symbicon und Area Manager bei Power Plate.

JG Personal Training

© Jörg Gerstmann Personal Training 2018
82166 Gräfelfing
Phone: +49 179 4640651

Kategorien meines Blogs