+49 179 4640651

metabolisches SyndromMetabolisches Syndrom

Metabolisches Syndrom wird auch „tödliches Quartett“ genannt. Was sich viel drastischer anhört, aber das Bild ganz gut trifft. Neben dem Rauchen wird es als Hauptursache für das Entstehen von Herzinfarkt und Schlaganfall durch verstopfte Arterien gesehen. Wenn der Arzt eines oder mehrere Symptome feststellt, dann wird es höchste Zeit, etwas zu ändern. Gerade Fettleibigkeit ist dann keine Beauty Sache mehr, sonder eine ernsthafte gesundheitliche Bedrohung. Sie finden einfache erste Schritte zu mehr Bewegung im Alltag. Um langfristig dranzubleiben und mit Ernährung, Kraft- und Ausdauertraining ein umfassendes Konzept zu finden, fragen Sie Ihren Personal Trainer München.

Alle Hauptursachen sind durch Bewegung und Ernährung therapierbar, siehe Bild!
Die WHO nennt folgende Ursachen:

– Fettleibigkeit
– Bluthochdruck
– Cholesterin – Fettstoffwechselstörung
– Insulinresistenz – Diabetes

Fettleibigkeit
Hier kommt es auf die Verteilung des Körperfetts an. Besonders der „Apfeltyp“ ist gefärdet. Da hier das Fett um die Organe angelagert wird. Sie auch Artikel Körperfettanteil. Gezieltes Training verbrennt Fett und baut Muskulatur auf. Aber nicht nur Ausdauer, sondern auch Krafttraining ist von großer Bedeutung. Weitere Infos Abnehmen mit Sport. Hier finden Sie mehr zum Thema Fettverbrennung und wie sie den Teufelskreis Jojo Effekt stoppen können.

Bluthochdruck
Gezieltes Herz-Kreislauf Training verbessert die Kraft des Herzens, die Lungen, den Sauerstofftransport und macht die Adern elastischer. Ausreichend Wasser trinken (Blut fließt Besser), Entspannung, Burn out Prävention (psychisch bedingter Bluthochdruck) sind auch hilfreich.

Fettstoffwechselstörung
Tritt in Zusammenhang mit Übergewicht, Diabetes und Alkoholmissbrauch auf. Wenn diese Ursachen beseitig werden, läuft auch der Stoffwechsel besser.

Insulinresistenz und Diabetes
Siehe auch Artikel Blutzucker und Sport. Ganz einfach: der Zucker muss durch Bewegung verbrannt werden, bevor er sich im Körper ansammelt und die Insulin Pumpe belastet.

Gesundheits Check Up
Sie wissen nicht sicher, wo Sie stehen mit Ihrer Gesundheit? Mein Partner Prevention First sagt es Ihnen mit einem umfassenden Gesundheits Check Up

Fazit

In einigen Defintionen wird Bewegungsmangel auch direkt zum Quartet hinzugezählt. Mit ein wenig Eigenmotivation und Disziplin können Sie Herzinfarkt und Schlaganfall vermeiden. Dazu ist kein aufwändiges Fitnessstudio nötig. Der Alltag bietet genug Bewegungsmöglichkeiten. Prävention ist das Stichwort.

Viel Spaß beim Training und immer eine gute Gesundheit wünscht Ihr Personal Trainer.

 

Bitte lesen Sie zu diesem Artikel auch Hinweise zu Beiträgen im Bereich Gesundheit