+49 179 4640651

  Abnehmen, Rückbildung, Jojo Effekt

Jojo Effekt stoppen mit Bewegung und Ernährung

Ist Dir aufgefallen, dass es jedes Jahr neue „revolutionäre“ Diäten gibt? Und warum, ganz einfach: Sie lassen sich wunderbar verkaufen und die alten „revolutionären“ Ideen haben nicht funktioniert. Dazu ein paar vorher-nachher Photoshop Fotos und Interviews mit glücklichen Teilnehmern. Hast du schon einmal „nachher-nachher“ Fotos gesehen? Werden Sie auch nie, da diese genauso aussehen oder noch schlimmer als die „vorher“ Fotos. Das Ganze ist natürlich wissenschaftlich belegt mit Studien, die dann aufhören, wenn die Probanden mit dem Gewicht wieder zunehmen.
Aber warum ist das so? Was ist der Jo-jo Effekt?
Diät heißt, die Kalorienzufuhr drastisch zu reduzieren. Das geht am Anfang gut, die Probanden verlieren Gewicht. Aber: Sie verlieren mehr Muskelmasse als Fett. Die verminderten Kalorien fehlen zudem dem Körper als Energie und man fühlt sich träge und schlapp. Die Kilos sind also erst mal unten, die Muskeln auch. Heißhunger macht die Diät allmählich unerträglich. Jetzt hält es unser Proband nicht mehr aus, und fängt wieder langsam (oder auch sehr schnell) an, sich seinem ursprünglichem Essverhalten zu nähern, aber: da er weniger Muskelmasse hat, verbrennt er deutlich weniger Kalorien. Folge: das Gewicht schießt nach oben und wegen der fehlenden Muskulatur ist der Körper noch „schwabbeliger“ als vorher.

Wie kann man dem entgegenwirken?
– Langsam Abnehmen: nicht die Kalorienzufuhr komplett einschränken, sondern dosiert reduzieren
– Nicht runterhungern, Ernährungsumstellung ohne Hungergefühl (Hunger führt zu Heißhunger- Fressattacken, man denkt nur noch an Essen)
– Kein Abnehmen ohne Kraft und Ausdauertraining
– Geduld haben und die Wage ignorieren

Interessante Effekte: In einer Studie wurden 3 Gruppen gebildet, die diszipliniert die selbe Kaloriendifferenz täglich erreichten. Alle 3 Gruppen verloren in der Folge dasselbe Gewicht.
Gruppe 1: Nur durch strikte Ernährungsumstellung, hat Fett und Muskulatur abgebaut,  Gruppe 2: Ernährung und leichtes Ausdauertraining, hat deutlich weniger Muskulatur abgebaut
Gruppe 3: Zusätzlich zu Ernährung und Ausdauer wurde noch ein Krafttraining durchgeführt. Diese Gruppe hat hauptsächlich Fett verloren, kaum Muskulatur.

Gruppe 1 ist am meisten gefährdet bezüglich Jo-jo Effekt, Gruppe 3 am wenigsten.

Wie Sie Ihre Ernährung umstellen und welches Training das Richtig ist, sagt Ihnen Ihr Personal Trainer.
Wichtig: haben Sie Geduld. Je langfristiger der Abnehmprozess ist, umso länger hält das Ergebnis. Wer z.B. monatlich nur ein kg abnimmt, hat in drei Jahren 36 kg verloren. Das dauert zwar, aber bleibt dann auch.

Individuelle Ernährung immer dabei

Auf deine Bedürfnisse angepasste Ernährung. Mit unzähligen Rezepten und  Optionen. Erreiche deine Ziel in Gesundheit, Training und Ernährung.