Zielsetzung in Training, Beruf, Leben

ZielsetzungZielsetzung

Ziele und Zielsetzung begleiten uns das ganze Leben lang. Von klein auf („Ich möchte Feuerwehrmann, Prinzessin, Bundeskanzler-in etc werden“). Einige werden erfüllt, andere erfüllen wir uns selbst und manche gehen nie in Erfüllung. Wie wähle ich mir meine Ziele richtig aus, und wie kann ich Sie erreichen? Die folgenden Ratschläge hegen keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ich freue mich gerne über Ergänzungen.

Zuerst: Was ist ein Ziel? Ein Ziel ist ein Zustand, der meistens irgendwo in der Zukunft liegt. (z.B. 5 kg leichter, 100 000 € mehr etc.) Dieses Ziel soll durch ein bestimmtes Verhalten erreicht werden ( GeZIELTE Ernährung, viel Arbeiten).
Zielsetzung bedeutet Zielformulierung
Um zu wissen, welchen Zustand man erreichen will (SOLL) , sollte man zuerst herausfinden in welchem Zustand man sich derzeit befindet (IST). Das Ziel lässt sich Quantitativ in Zahlen ausdrücken oder qualitativ (schlanker oder reicher). Wobei Zahlen leichter zu überprüfen sind. Je präziser das Ziel also formuliert ist, umso einfacher ist eine objektive Erfolgskontrolle. Ein Ziel lässt sich in mehrere Zwischenziele (z.B. pro Monat 1 kg) unterteilen. Man kann das Ziel auch sehr weit fassen und somit Grade der Zielerreichung festlegen. (z.B: 10kg abnehmen = 100%).
Für alle BWLer: Ziele lassen sich bekanntlich in Visionen, Strategische und Operative Ziele unterteilen. Nutzen Sie diesen Zielsetzungsprozess nicht nur für berufliche, sondern auch für private Ziele
Ziele müssen alltagstauglich sein.
Der geplante Aufwand muss mit dem normalen Leben vereinbar sein. Das heißt nicht, dass man zu Gunsten seines Zieles nicht kurzfristig auf manches verzichten kann, aber langfristig muss es integrierbar sein.
Realistische erreichbare Ziel fördern die Motivation.
Was über das realistische Maß hinausgeht, würde ich Träumerei nennen. Wobei aus einigen Träumen durch schrittweise Steigerung der Zielsetzung schon Wirklichkeiten geworden sind. Für die Motivation ist die Erlangungen eines vermeintlich kleineren Zieles aber deutlich wichtiger, als das scheitern an einem Traum.
Ziele erreichenKooperationen
Stellen Sie sich schon bei der Zielsetzung die Frage, ob Sie die Ziele alleine oder mit Hilfe von Partnern, Freunden oder einem Personal Trainer erreichen wollen. Bewerten und nutzen Sie dabei bewusst die Kompetenzen der Personen, die Sie in Ihrem Prozess unterstützen sollen.
Belohnung
Extrem wichtig: Belohnen Sie sich, auch schon bei der Erreichung eines Zwischenziels. Legen Sie eine Pause ein und gönnen Sie sich etwas.
Flexibilität
Gestallten Sie Ihre Zielbildung flexibel, aber nicht beliebig ersetzbar. Ein starres Ziel ist leichter zu verfehlen, ein allzu weiches aber mindert die Freude, wenn man es erreicht hat.

Ich hoffe, Sie konnten Sich einige Ideen aus diesem kurzen Abschnitt rausholen.
Das war jetzt eher eine Art Brainstorming zu dem Thema. Ich kann Ihnen sehr den ausführlichen Artikel empfehlen. Ziel Wikipedia

Author Description

Jörg Gerstmann

Jörg Gerstmann ist Diplom Sportwissenschaftler und Personal Trainer in München und Starnberg. Er arbeitet als freier Berater im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei symbicon und Area Manager bei Power Plate.

JG Personal Training

© Jörg Gerstmann Personal Training 2017
82166 Gräfelfing
Phone: +49 179 4640651

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Kategorien meines Blogs