+49 179 4640651

Training und SonnenstichSonnenstich und Hitzschlag

Endlich sind die ersten Sonnenstrahlen draußen. Und den ersten kleinen Sonnenbrand hab ich mir auch schon geholt. Aber ausser Sonnenbrand gibt es noch andere Gefahren bei intensivem Sport in der Sonne. Beim Personal Training halte ich mich oft im freien auf, bei teilweise intensiver sportlicher Betätigung.

Für alle relevant, die Bewegung und Sport im Freien betreiben. Besonders für Ausdauersportler, Bergsteiger und Marathonläufer wegen der hohen Belastung. Den ausführlichen Artikel finden Sie auf Wikipedia Hitzeschaden. Hier nur eine kurze Zusammenfassung.

Ein Sonnenstich (Insolation, Heliosis) entsteht durch lange andauernde direkte Sonneneinstrahlung auf den Kopf und den Nackenbereich (besonders im Nackenbereich liegen viele Nerven). Der Sonnenstich kann auch als isolierter Hitzschlag des Kopfes gesehen werden. Der Sonnenstich äußert sich durch Schwindel, Übelkeit bis zum Erbrechen, Ohrgeräusche, und Nackenschmerzen bis hin zu Nackensteifigkeit (Meningismus). Einem Sonnenstich kann durch das Tragen einer hellen Kopfbedeckung vorgebeugt werden, hier ist es aber sinnvoll auch den Nacken zu schützen. Gerade bei kurzen Haaren.

Vor allem kleine Kinder sind durch den Sonnenstich gefährdet. Dazu tragen vor allem die Fontanellen sowie die spärliche Kopfbehaarung der ersten beiden Lebensjahre bei. Oft sind die Kinder auch durch das Spielen so abgelenkt, dass Sie die starke Sonneneinstrahlung nicht bemerken. Viel Rennen und zu wenig trinken verstärken den Effekt. Auch Träger einer Glatze oder einer Kurzhaarfrisur unterliegen einem erhöhten Risiko.

Hitzschlag

Oft werden im alltäglichen Sprachgebrauch Sonnenstich und Hitzschlag gleichgesetzt. Aber das ist so nicht richtig.
Bei dem lebensgefährlichen Hitzschlag oder Hitzeschlag steigt zusätzlich die Körpertemperatur auf über 40 °C an (Rektaltemperatur). Diese akute Überhitzung des Körpers führt zu einem Hirnödem. Symptome sind eine Körpertemperatur wie bei sehr hohem Fieber, Krämpfe, Ausbleiben der Schweißabsonderung durch akuten Wassermangel und Bewusstseinstrübung, die wie Müdigkeit und Schlaf erscheinen kann. Es kann zur Hirnschädigung kommen. Ursachen sind häufig eine körperliche Überanstrengung bei feuchter Hitze oder der Aufenthalt in überhitzten, geschlossenen Räumen.

Um beides zu Vermeiden empfehle ich natürlich auch die richtigen Getränke beim Sport.